Spooren Architekten Projekte
16.05.2012 00:00 Alter: 7 yrs

Umbau eines Wohnhauses zu einem Hospiz

Kategorie: Altbau

Ort: Gütersloh

Fertigstellung: 2009

LP: 1-8

Garten mit parkähnlichem Charakter

Eingang nach dem Umbau

Gartenansicht: nachher

Neugestaltete Fassade

Brandschutz: Aussenliegende Treppe

Gartenansicht: vorher

Eingang vor dem Umbau

Auf einem großzügigen parkähnlichem Areal in Gütersloh wurde das bestehende Gebäude zu einem Hospiz umgebaut. Das stationäre Hospiz bietet den schwerstkranken Menschen und deren Angehörigen ein Betreuungsangebot im letzten Stadium der Erkrankung.

Das Vorderhaus, das als Arztpraxis errichtet wurde, bleibt vorerst unverändert. Dort sind die Büroräume des Hospiz- und Palliativ-Vereins zu finden. Der eingeschossige Mittelbau, der das rückwärtige Wohnhaus erschlossen hat, wurde abgerissen und durch einen größereren zweigeschossigen Baukörper ersetzt. In dem gesamten rückwärtigem Bereich wurden 7 Sterbezimmer mit Blick auf den Garten eingerichtet. Jedes Zimmer ist mit einem eigenen Bad ausgestattet.

Weiterhin findet man im Haus einen Bettenlift, ein Gästezimmer und viele Gemeinschafträume.

Ein Aufbahrungszimmer ist in einem Nebengebäude untergebracht.

Eröffnet wurde das stationäre Hospiz am 27.06.2009.

 

Beteiligte:

Statik: Dipl.-Ing. Bernd Klieve, Versmold

Brandschutz: Thormälen + Peuckert, Paderborn

Elektrofaching.: Ing.-Büro Rutenkröger GmbH & Co. KG, Rödinghausen

Innenarchitektur: Raumkonzepte Bettina Trakies, Bielefeld

Aufzug: Dralle Aufzüge GmbH + Co. KG, Bielefeld

Gerüst: Dalkmann Gerüstbau GmbH & Co. KG, Gütersloh

Maurerarbeiten: Ulrich de Carnèe Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Gütersloh

Fenster: DA! Dirk Altemeier, Gütersloh

WDVS: Malerbetrieb Pohlmann GmbH, Steinhagen

HZG/Sanitär: Horstmann GmbH, Gütersloh

Elektro: Elektro Kortemeier GmbH, Gütersloh

Putz: Luigi Ruotolo, Schloß Holte-Stukenbrock

Estrich: Kerwien GmbH, Gütersloh

Zimmerer: Zimmerei Viebrock, Gütersloh

Dachdecker: A. Pähler GbmH, Gütersloh

Trockenbau: Scheidig-Gaisendrees GmbH, Gütersloh

Blitzschutz: Klaus Neumann Blitzschutz, Gütersloh

Malerarbeiten/Fußboden: Rickmann-Rehage GmbH, Gütersloh

Fliesen: Hedre Fliesen GmbH, Schloß Holte-Stukenbrock

Innentüren: Bussemas & Pollmeier GmbH & Co. KG, Verl

Stahltreppe: Ebbinghaus Metallbau GmbH, Gütersloh

Außenanlagen: Aussenanlagen Dipl.-Ing. Thomas Dreinhöfner, Gütersloh

Nebenarbeiten: Tekton Designbau, Gütersloh

Garderobe/Handlauf: Tischlerei Michael Werner, Gütersloh

Holzarbeiten: Tischlerei Temme GmbH, Gütersloh

Möbel: Hermann Bock GmbH, Verl

Wandarm: Bewatec Kommunikationstechnik GmbH, Telgte

Pflegebad: ArjoHuntleigh GmbH, Mainz-Kastel

Schließanlage: Nüßing GmbH, Verl

Küche (Spende): Nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl

Einbau Küche: Dipl.-Ing. Holztechnik Klaus Lübke, Rheda-Wiedenbrück

Lehmputz: Baukunst Flethe, Versmold

Endreinigung: Dirk Söndgerath Gebäudereinigung, Gütersloh

 

 

< Ältere Projekte