Aktuelles

10.09.2018 Artikel im "Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben 36/2018": Wie aus einer Ruine ein Schmuckstück wurde

Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben 36_18 "Der Umbau der Remise auf Jückemöllers Hof in Steinhagen, Kreis Gütersloh An den Anruf erinnert sich Thomas Spooren noch heute. Beim Gütersloher Architekten, spezialisiert auf die Restaurierung historischer Gebäude, meldete sich vor gut 6 Jahren ein Erbe des Hofes Jückemöller in Steinhagen. Er war Jahre zuvor mit seiner...

26.06.2018 Tag der Architektur 2018

viele Besucher beim Tag der Architektur Dieses Jahr hatten wir zum bundesweiten Tag der Architektur am 23. - 24.06.2017 zwei spannende Projekte geöffnet.
In Gütersloh luden wir an zwei Tagen zur Besichtigung eines modernes Wohn- und Geschäftshaus ein, das in einer von historischen Häusern geprägten Nachbarschaft liegt. Ca. 120 Interessierte durften wir über...

25.06.2018 Artikel in "Wohnen Bauen Leben": Refugium im Grünen

Wohnen Bauen Leben, Sommer 2018, S.50/51 "Durch die Sythese moderner und historischer Elemente ist ein Refugium im Grünen entstanden. Schlicht und zurückhaltend durchkomponiert, eröffnet sich den Bewohnern der ehemaligen Scheune ein fantastischer Blick ins Landschaftsschutzgebiet vor den Toren Bielefelds. Die alte Scheune - unten wurden Schweine gehalten, oben...
Kategorie: Aktuelles

20.06.2018 Artikel im "Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben 25/2018": Viel Licht für eine Scheune

"Wie gestaltet man eine 100 Jahre alte Durchfahrtsscheune für modernes Wohnen um - aber so, dass sie weiterhin in die Landschaft passt? Eine Antwort steht im Teutoburger Wald, an der Straße von Steinhagen nach Bielefeld. Hinter Steinhagen führt die Landstreße steil in den Teutoburger Wald hinein. Auf der höchsten Stelle...

22.03.2018 Artikel in "Das Haus April 2018": Auf ein zweites, fertig, los!

"Ist ein Fertighaus sanierbar? Familie Laing zeigt eindrucksvoll, warum sie sich diese Frage mit Ja beantwortet hat. Hier ziehe ich nicht ein!" war der erste Satz, den Christian Laing nach der Besichtigung ausspuckte. Kein Wunder: Das Haus war eng, düster und kleinteilig verbaut, es dampfte den für damalige...

19.12.2017 Artikel in der Fachzeitschrift "Dach+Holzbau Dezember 2017": Kernsaniertes Fertighaus

"Asbestbelastete Faserzementplatten, Glaswolle im Tragwerk und alte morsche Spanplatten galt es zurückzubauen bei der Sanierung eines Fertighauses aus den 1970er Jahren in Harsewinkel. Nach dem Rückbau baute man neue Innenwände ein und ergänzte das Haus um einen Anbau in Holzrahmenbauweise. Das alte Fertighaus in...
Kategorie: Aktuelles
Treffer 1 bis 6 von 10
<< Erste < Vorherige 1-6 7-10 Nächste > Letzte >>